Know-how

Wissen, Tipps und Tricks für Ihren Führungs- und Arbeitsalltag

Ob in Teamcoachings, Führungskräfteentwicklungen und -ausbildungen, Moderationen, Weiterbildungen, 1:1-Coachings oder als Gesprächspartner für Unternehmer, Management oder Geschäftsleitungen: Unser Arbeitsalltag bewegt sich permanent in dem Feld oder Dreieck »Unternehmen – Menschen – Prozesse«.

Im Verlauf der Jahre hat sich entsprechend ein breitgefächertes Know-how angesammelt, aus dem wir gerne in dieser Rubrik einige Themen kurz gefasst und praxisbezogen weitergeben möchten. Bei Fragen dazu oder wenn Sie weiterführende Informationen – auch zu anderen Themen – wünschen, kontaktieren Sie uns gerne.

KNOW-HOW

Moderation von Großgruppen

Photo

Open Space, World-Café, Future Search oder RTSC: Die Moderation von größeren Gruppen kann je nach eingesetzter Methode in verschiedenen Situationen sehr zielbringend sein und wird zurzeit vermehrt von Organisationen und Unternehmen eingesetzt. Wir haben die aus unserer Sicht wichtigsten Informationen und Erfolgsfaktoren für Sie zusammengefasst.

Feedback geben

9 »goldene« Feedback-Regeln

Photo

Als Führungskraft, Teammitglied oder Mitarbeiter, ob mit oder ohne Führungsverantwortung, ist es wichtig, mit Feedback konstruktiv umgehen zu können und Feedback so zu geben, dass es beim Gegenüber ankommt und die gewünschte Wirkung erzielt. Hier finden Sie neun Regeln, die Sie als Feedback-Geber erfolgreich machen.

Führungskommunikation

Kennen Sie die 7-38-55-Regel?

Photo

Der US-amerikanische Psychologe Albert Mehrabian hat durch Tausende von Interviews herausgefunden, wovon die spontane Wirkung einer Person abhängt, und die 7-38-55-Regel definiert. Was steckt dahinter und wie können Sie diese Erkenntnis im Alltag nutzen? Wir haben fünf Tipps für Sie zusammengestellt.

Trainings & Seminare leiten

7 Tipps für erfolgreiche Trainings

Photo

Was gilt es zu beachten, damit Sie als Trainerin bzw. als Seminarleiter Ihren eigenen fachlichen wie persönlichen Ansprüchen genügen und gleichzeitig Ihre Seminarteilnehmer glücklich machen? Oder kurz gesagt: einen erfolgreichen Lerntag umsetzen können? In Folge sieben Tipps, wie Sie dieses Ziel erreichen können.

Führungskompetenz

Raus aus der Komfortzone!

Photo

Wann haben Sie Ihre eigene Komfortzone das letzte Mal verlassen? Und wie reagieren Sie auf Widerstände, wenn Sie mit Ihren Mitarbeitern Veränderungen umsetzen wollen? Wer das Komfortzonenmodell versteht, kann sich selbst und seine Mitarbeiter leichter durch Prozesse der Veränderung begleiten.

Führen & Coachen

Coachen als Führungsinstrument

Photo

Die Qualität des Führungsverhaltens und die Unternehmenskultur sind entscheidende Faktoren, um Mitarbeiter zu binden und ihr Engagement für das Unternehmen zu stärken. Ob die Führungskraft als Coach diese Ziele erfüllen kann, hängt stark von ihren sozialen Fähigkeiten und ihren Coaching-Kompetenzen ab.

Veränderungen

Veränderungen: Wir durchlaufen 7 Phasen

Photo

Nicht alle Veränderungen sind immer bei allen willkommen. Um auf unerwarteten oder von außen auferlegten Wandel konstruktiv zu reagieren, hilft es, den Prozess von Veränderungen zu verstehen. Wir durchlaufen in der Regel sieben Phasen, bis wir mit Veränderungen umgehen können und diese verinnerlicht haben.